Paul Ziemiak soll Landesverband der Jungen Union NRW führen

Der heimische Vorsitzende der Jungen Union Südwestfalen, Paul Ziemiak, soll Chef des Landesverbandes der Jungen Union NRW werden. Ziemiak ist auch Mitglied des CDU-Bezirksvorstandes Südwestfalen. Der 27 jährige Iserlohner wurde einstimmig vom Vorstand des JU-Bezirksverbandes für das Amt des Landesvorsitzenden nominiert.


CDU: „Remmel kassiert Versprechen von Kraft heimlich ein“

Region wird von rotgrün systematisch benachteiligt

„Mit ihrem Kurs, nahezu alle Politischen Kursentscheidungen alles aus der Regierungszeit von CDU und FDP zurückzudrehen, baut die rotgrüne Koalition in Düsseldorf alte Benachteiligungen für Südwestfalen wieder neu auf statt weiter ab“, fasst der Vorsitzende der CDU Südwestfalen, Klaus Kaiser MdL, ein Ergebnis der Klausurtagung der Regionalpartei in Balve zusammen: „Wir erleben damit eine schleichende Benachteiligung, aber gravierende Benachteiligung der Region. Wir haben den Eindruck, dass Minister Remmel das Versprechen von Ministerpräsidentin Kraft, 200 Millionen Euro Fördermittel für die Regionale 2013 einzusetzen, offensichtlich einkassiert.