Klaus Kaiser steht weiter an der Spitze der CDU-Südwestfalen

 Südwestfalen/Siegen. Klaus Kaiser aus Arnsberg wird der CDU-Südwestfalen weitere zwei Jahre vorstehen. 88 Prozent der Mitglieder wählten den parlamentarischen Staatssekretär jetzt auf einem Bezirksparteitag in Siegen. Zuvor hatte Kaiser eine Rückschau auf die letzten beiden Jahre gehalten. Hervor hob er das sehr gute Ergebnis bei der Landtagswahl und insbesondere die vielen Themen, die die Landesregierung in den vergangenen zweieinhalb Jahren beherzt angegangen ist. Er schlug dabei einen Bogen über G8 und G9 in der Bildungspolitik, die Stärkung der inneren Sicherheit mit Blick auf die Ausstattung der Polizei, die wirtschaftliche Entfesselung und schlussendlich die Digitalisierung. Aber auch zur Zukunft und zur Situation der CDU schlug Kaiser den Bogen. „Wir haben in Südwestfalen den Anspruch, deutlich über den Umfragezahlen und Ergebnissen bundesweit zu liegen. Wir sind nah dran an den Menschen und kümmern uns um die Probleme“, so Kaiser abschließend.

CDU-Abgeordnete setzen sich für 5G-Bewerbung ein

 Die fünf südwestfälischen Bundestagsabgeordneten Matthias Heider, Volkmar Klein, Patrick Sensburg, Hans-Jürgen Thies und Paul Ziemiak hat sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Soest, Hans-Jürgen Thies, nachdrücklich für eine moderne digitale Infrastruktur in der Region eingesetzt. Die Abgeordneten übergaben jetzt in Berlin ein entsprechendes Schreiben an Steffen Bilger, den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Container-Terminal ist auch im Sinne der Umwelt

 Der Container-Terminal Südwestfalen in Kreuztal war jetzt das Ziel eines Ortstermins der CDU-Regionalratsfraktion. Nach ausführlicher und informativer Erläuterung der Betriebsprozesse, folgte eine Besichtigung der Umschlagsanlage. Besonders beeindruckend zeigte sich die CDU-Politiker dabei von den Ausmaßen und der Leistungsfähigkeit der Anlage. Pro Jahr können bis zu 45.000 Ladeeinheiten umgeschlagen werden. Im Anschluss daran konnten die Mitglieder eine Containerverladung auf einen Sattelauflieger beobachten. 

Peter Liese einstimmig als Sprecher wiedergewählt

Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese ist einstimmig als Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP-Christdemokraten) für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit wiedergewählt. Damit vertritt er die Abgeordneten aus allen EU-Ländern in der christdemokratischen Fraktion bei diesen wichtigen Themen. 

Peter Liese ist Spitzenkandidat der NRW-CDU

Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese ist Spitzenkandidat der CDU in Nordrhein-Westfalen für die Europawahl am 26. Mai 2019. Liese wurde in Siegburg auf einem Delegiertenparteitag auf Nummer eins der Landesliste gewählt. Peter Liese freute sich sehr über die Nominierung und bedankte sich nach der Wahl zugleich bei den vielen Unterstützern in seiner Heimat Südwestfalen: „Ich freue mich über die Nominierung und sehe sie auch als Anerkennung für unsere Region Südwestfalen.“


Peter Liese wieder für das Europäische Parlament nominiert

Mit 99 Prozent der möglichen Stimmen haben die Delegierten der CDU im Soester Ortsteil Ostönnen Dr. Peter Liese erneut zum Kandidaten für Südwestfalen für das Europäische Parlament nominiert. Liese vertritt die Region bereits seit 1994 in Brüssel bzw. Straßburg. Darüber hinaus wurde Stephan Stickeler aus Olpe als weiterer Kandidat gewählt.

Der Koalitionsvertrag liegt vor

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Auf ihrem Bundesparteitag am 26. Februar wird die CDU über den Entwurf des Koalitionvertrates debattieren und abstimmen.

Peter Liese bei Koalitionsverhandlungen Vertreter in Arbeitsgruppe Energie, Klima und Umwelt

Interessen der Menschen in Südwestfalen einbringen

Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese wird bei den Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer großen Koalition in Berlin über den Bereich Energie, Klima und Umwelt mitverhandeln. Peter Liese, umweltpolitsicher Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP-Christdemokraten) und Mitglied des CDU-Bundesvorstands freut sich sehr über die Ernennung und will versuchen, die Interessen unserer Region Südwestfalen einzubringen.

CDU Südwestfalen schlägt Peter Liese wieder für Europaparlament vor

Der CDU-Bezirksvorstand hat während seiner jährlichen Klausurtagung in Freudenberg den amtierenden Europaabgeordneten Dr. Peter Liese einstimmig für die Wahl für das Europaparlament im Jahr 2019 vorgeschlagen. "Peter Liese vertritt Südwestfalen seit 1994 hervorragend und ist Stimme unserer Region in Brüssel und Europa", so der Bezirksvorsitzende Klaus Kaiser.

Klaus Kaiser bleibt Chef der CDU-Südwestfalen

Klaus Kaiser MdL bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der CDU in Südwestfalen. Am gestrigen Abend wählten die Delegierten aus den fünf südwestfälischen Kreisen, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen-Wittgenstein und Soest, neben den parlamentarischen Staatssekretär aus Arnsberg Thorsten Schick MdL aus Iserlohn abermals zum stellvertretenden Vorsitzenden. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Jörg Blöming MdL aus Erwitte im Kreis Soest. Er folgt auf Landrätin Eva Irrgang. Guido Niermann bleibt weiterhin Geschäftsführer und der Landtagsabgeordnete Marco Voge aus Balve bleibt Pressesprecher der südwestfälischen Christdemokraten.