Archiv
11.12.2016, 15:44 Uhr
Peter Liese erneut in den CDU-Bundesvorstand gewählt
Mitarbeit im Führungsgremium der CDU hilft auch für die Arbeit in Südwestfalen

Der südwestfälische CDU Europaabgeordnete Dr. Peter Liese ist erneut mit einem guten Ergebnis in den Bundesvorstand der CDU gewählt worden. Bei der Wahl am 6. Dezember in Essen erhielt er 675 von 915 abgegebenen Stimmen und lag damit im Mittelfeld aller Kandidaten. Diese ist bemerkenswert, da viele Minister und Staatssekretäre weniger gute Ergebnisse erzielten.

Peter Liese bedankte sich vor allem bei den CDU-Mitgliedern aus Südwestfalen für die Unterstützung. „Ich freue mich sehr über die Wiederwahl und die Möglichkeit im CDU Bundesvorstand unsere gemeinsamen Werte und Anliegen zu vertreten. Die Zeiten in Europa sind schwierig und turbulent. Daher freut es mich, wenn ich als Europaabgeordneter von der Bundespartei so unterstützt werde um für die richtigen Lösungen zu kämpfen. Ich glaube, dass ich durch die Arbeit im Bundesvorstand auch vieles für unsere Region Südwestfalen erreichen kann. Die Arbeit bringt mir vielfältige Kontakte zu führenden CDU-Politikern in Bund und Ländern und ich erhalte viele Informationen, die für die Arbeit in unserer Region hilfreich sind. Dies gilt zum Beispiel  für den Erhalt und die Verbesserung der medizinischen Versorgung in unserer Region.“

Peter Liese freute sich auch über das gute Ergebnis, das Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Wiederwahl als CDU-Vorsitzende erzielte. Mit fast 90 Prozent liegt sie 15 Prozent besser als SPD-Chef Gabriel bei seiner letzten Wahl, und das nach all den schwierigen Diskussionen der letzten 18 Monate. „Ich glaube man muss, auch wenn man mit Angela Merkel nicht in jedem Detail übereinstimmt, anerkennen, dass sie die Beste für unser Land ist. Gerade in Zeiten in denen in anderen Ländern mit Trump, Putin und Erdogan Männer regieren, die unkalkulierbar sind, ist es gut, dass wir eine Frau an der Spitze unserer Regierung haben, die erst überlegt bevor sie handelt und in schwierigen Zeiten einen klaren Kopf behält“, so Liese abschließend.

aktualisiert von Guido Niermann, 11.12.2016, 15:46 Uhr